Home » Aktuell, monti.digital, Schul- und Vereinsleben

Monti goes digital mit “Monti.digital”

6. Juli 2022 0 Kommentare

Die Digitalisierung an den Schulen geht immer weiter voran – auch bei uns. Und obwohl wir glauben, dass wir eigentlich schon ganz gut aufgestellt sind, muss der Prozess natürlich weitergehen, denn Stillstand ist Rückschritt. Deshalb arbeiten wir an einer Lösung, um auch Sie als Eltern mehr einzubeziehen – mit einer eigenen App für Ihr Mobiltelefon: und die heißt “Monti.digital”.

Wie selbstverständlich arbeiten die Kinder inzwischen auch bei uns mit iPads und Computern. Demnächst werden die Klassenräume mit weiteren digitalen Hilfsmitteln ausgestattet. Doch die zurückliegenden zwei Jahre haben gezeigt: auch die Kommunikation mit den Eltern muss digitaler werden. Wenn, wie in der Vergangenheit, Eltern nicht mehr an die Pinnwände im Schulhaus schauen können, weil der Zugang eingeschränkt werden muss. Oder wenn Material verteilt und Formulare ausgefüllt werden müssen.

Bisher haben wir uns da der Homepage bedient. Doch das hat, zum Beispiel bei umfangreichen Formularen wie jüngst der Sommerferienanmeldung, auch Grenzen. Zudem wollen oder können die Eltern ihre Telefonnummern oft aus berechtigten Datenschutzbedenken nicht untereinander austauschen. Deshalb haben wir nach einer anderen Lösung gesucht, die auf den Umweg über die Homepage verzichtet und darüber hinaus mehr Möglichkeiten und mehr Datenschutz bietet.

Seit etwa einem halben Jahr arbeiten wir deshalb an einer eigenen Schul-App für die Mobilfunkbetriebssysteme iOS und Android. Warum eine eigene App? Weil fertige Lösungen oft nicht den Bedürfnissen unserer besonderen Schule entsprechen.

Unsere App mit dem Namen “Monti.digital” ist dabei noch einige Schritte davon entfernt, fertig oder gar perfekt zu sein. Der Vorteil allerdings ist: Wir können Funktionen, die wir als nötig erachten, neu hinzufügen, oder andere ganz weglassen. Nun ist das Entwickler- und Test-Team der App sehr, sehr klein – besteht eigentlich nur aus einer Person auf der technischen Seite sowie dem Monti-Team auf der inhaltlichen Seite. Zu wenig auf jeden Fall, um die App schon in die “freie Wildbahn” zu entlassen.

Deshalb suchen wir 20 bis 30 Beta-Tester: also Sie als Eltern. Wer also mutig genug und/oder technisch interessiert genug ist, eine eventuell noch unfertige App mit all ihren Ecken und Kanten auszuprobieren und uns dann Feedback über Fehler oder zu komplizierte Bedienung oder andere Unzulänglichkeiten zu geben, der ist herzlich eingeladen, sich als Ausprobierer oder Ausprobiererin, Beta-Tester oder Beta-Testerin zu melden.

Füllen Sie dafür einfach das Formular aus. Sie erhalten dann in Kürze weitere Hinweise zur Installation der App sowie dem Ablauf der Beta-Test-Phase. Es würde uns freuen, wenn Sie uns auf dem weiteren Digitalisierungsweg unterstützen, denn auch hier sind wir eine Eltern-Mitmach-Schule.

Anmeldung zum Monti.digital-Betatest
Bitte hier den Vor- und Nachnamen Ihres Kindes eintragen.
Bitte geben Sie hier Ihre Mail-Adresse ein.
Geben Sie an, mit welchem System Ihr Mobiltelefon arbeitet (Apple-Geräte = iOS / Samsung und andere = Android)
Zur Sicherheitsüberprüfung geben Sie bitte eine zufällige zweistellige Zahl ein. Zum Beispiel: 27

Sagen Sie uns Ihre Meinung!